Kleine Dragonerkaserne
Reithalle der Dragoner














Im 19. Jh. "Kasernement" genanntes Viertel der Dragoner. Das Quergebäude links zeigt die alte Dragonerkaserne, die 1872/73 als Privatbau errichtet und vom Militärfiskus gemietet worden war. Sie wurde seit dem Neubau der von-Bredow-Kaserne (1884) die Kleine Kaserne genannt. Daneben die ehemalige Reithalle der Dragoner, die später als Turnhalle genutzt wurde. Rechts Wohnhäuser in der Schützenstraße. Nach links führt die Haynauer Straße.
Dank für alle Ansichten an Tomasz Mastalski!

Kasernement

Kasernement der III. Escadron, Dragoner-Regiment von Bredow, 1. Schlesisches N 4, 1900

Schützenstraße und kleine Kaserne

Schützenstraße und kleine Kaserne, 1902


Gebäude der ehemaligen kleinen Dragonerkaserne Lüben in den 1970er Jahren

Das Bild aus den 1970er Jahren zeigt das Gebäude, in dem sich ehemals die kleine Dragonerkaserne befand, etwas deutlicher. Nach dem Bau der von-Bredow-Kaserne waren hier zeitweilig das Finanzamt und eine Berufsschule untergebracht. Im Erdgeschoß waren Lagerräume der Gurkeneinlegerei der Gebr. Hoffmann.

Quelle: Lübener Heimatblatt 3/76


Hier geht es zu einer Frage über eine alte Aufschrift im Mauerwerk der kleinen Kaserne!