Zeitdokument 1943
Grüße nach Wilhelmshaven, vermutlich von Evakuierten
Horst Brindza - Karl Hessenberger 1942/2010














Danke Tomasz Mastalski!

Am 17.8.1943 senden Bernhard, Clara und Arthur auf einer
Ansichtskarte der Breiten Straße Lüben nach Wilhelmshaven
"herzliche Grüße von hier...
Hier ist es sehr schön.
Und ruhig kann man schlafen.
"

Wilhelmshaven gehörte zu den deutschen Städten, die den gesamten Krieg über schweren Luftangriffen ausgesetzt waren. Schlesien galt damals noch als "Luftschutzkeller des deutschen Reichs"! Ausgerechnet dorthin wurden Familien aus dem Westen evakuiert. Nach Schlesien, das kurze Zeit später die Rache der Sieger für das unermessliche Leid, das Deutsche europäischen Völkern zugefügt hatten, hinnehmen musste.

Zu den evakuierten Wilhelmshavenern gehörten wohl auch die Unterzeichner der Karte. Was mag aus ihnen geworden sein,
als sie aus Lüben fliehen mussten?