2. Luftbild vom 8. April 1944
Luftbild 6














Szymon Serwatka verdanken wir auch diese Luftaufnahme des nördlichen Teils von Lüben vom 8. April 1944,
aufgenommen von einem US-Piloten. Szymon Serwatka beteiligt sich an der Suche nach dem Grab des
amerikanischen Luftpiloten Ewart Theodore Sconiers, der nach seinem Abschuss verwundet in die Heilanstalt
Lüben gebracht wurde, wo er am 24. Januar 1944 starb. (Die Luftaufnahmen stammen also nicht von ihm.)
Diese Aufnahme ist die nördliche Fortsetzung des Luftbildes von 1944. Zu erkennen sind:

1. Die Hindenburgstraße
2. Die Kalte Bache mit den beiden Wassermühlen Kleine Mühle und Schindelmühle.
3. Die Oberförsterei
4. Der Flugplatz auf dem ehemaligen Exerzierplatz der Dragoner.
    Der Flugplatz wurde am 26. Januar 1945 von der deutschen Wehrmacht in die Luft gesprengt.
5. Ortsteil Guhlau

Gudrun Fleischer, Enkelin des Lübener Stadtmüllers Fritz Müller, und Rudolf Kurzke, dem Mallmitz-Forscher,
danke ich für die großartige Hilfe bei der Orientierung auf dem Luftbild!