Gästebuch 2006
Aktuelles Gästebuch














Tomasz Korycki,
Lubin, 18. Dezember 2006
Hallo! Ich bin nicht gut in deutscher Sprache, so ich moechte lieber schreiben in Englisch, aber ich probiere schreiben in Deutsch. Deine Seite ueber Lueben ist so schoen - es ist ein grosse Ueberraschung fuer mich. Aber ich habe Probleme mit deutscher Sprache, also lesen ist kompliziert :) Gruss aus Lueben/Breslau Tomasz Korycki
Tomasz Rutkowski,
Lubin, 17. Dezember 2006
Hi! Thank you for this website - its great!!! I live in Lubin / Lueben and I think you do a nice job! Thanks for the old pictures and all informations. Best regards... Tomasz
Kazimierz Bełz,
Lubin, 5. Dezember 2006
Hello. I think that it is very intresting website... I'm also co-author of photographies in "Lueben einst und heute" album. Kazimierz Bełz
Danke Kazimierz, du hast einen großen Anteil an meiner Website! Heidi T.
Tomasz Mietlicki,
18. November 2006
Hallo herrliche Webseite. Eine sehr gute Idee. Das bereichert ein Wissen über Schlesien. Ich auch lade ein auf meine Webseite unter der Adresse: www.glogau.pl. Das sind nur 10% des gesammelten Materials. In Vorbereitung sind noch 10000 aktuelle Fotos und Dateien. 2000 von den Kreisen Glogau, Lueben, Liegnitz, Guhrau, Sprottau, Fraustadt und Freystadt. Viele Grüße Tomasz Mietlicki
Frank from Lubin,
10. Oktober 2006
Hallo, wunderschoene Seite. Gruesse - Frank
Renée Nadal,
Vienne, 15. September 2006
Hallo! Wir sind eine französische Familie. Unser Vater Roland NADAL war Kriegsgefangener in Niederschlesien und hat bei verschiedenen Familien gewohnt und gearbeitet. Wir würden gern Kontakt zu diesen Familien aufnehmen. Das Problem ist: wir haben keine Familiennamen, wir kennen nur die Orte.
Pilgramsdorf vom 28/06/1940 bis 9/07/1941 Muckendorf vom 10/07/1941 bis 6/08/1942 Groß-Reichen vom 6/08/1942 bis 29/10/1943 Fauljoppe vom 29/10/1943 bis 26/01/1944 Stalag Sagan vom 26/01/1944 bis 14/04/1944 Lüben vom 14/04/1944 bis 27/01/1945
Roland Nadal ist schon 1978 gestorben. Meine Schwiegermutter hat kurz vor ihrem Tod im Jahr 2006 erzählt, dass ihr Mann, als er Gefangener war, und zwar bevor sie sich kennen lernten und heirateten, einen Sohn von einer Deutschen in Schlesien bekommen hatte. Wir haben ein Heftchen gefunden, in dem mein Schwiegervater notiert hatte, in welchen Orten er gefangen war, aber leider nicht die Namen der Familien, bei denen er wohnte.
Mein Mann und seine zwei Brüder waren erschüttert zu erfahren, dass sie einen unbekannten deutschen Halbbruder haben, der zwischen 61 und 65 Jahren alt ist und würden ihn gern kennen lernen, falls er noch lebt. Man weiß ja, dass so viele Menschen damals umgekommen sind.
Ein anderes Problem ist, dass es bei uns ein Familiengeheimnis war und es kann in der deutschen Familie auch so gewesen sein. Wir wollen aber trotzdem versuchen, diese Familien wiederzufinden und mit Internet ist jetzt vieles möglich.
Glauben Sie, es wäre möglich, mit diesen Auskünften etwas anzufangen, und kônnten Sie uns helfen, bzw. Ratschläge geben? Herzliche Grüße aus Vienne (neben Lyon) Renée Nadal
Leider funktioniert die E-Mail-Adresse der Familie Nadal aus dem Jahr 2006 nicht mehr.
Es können keine Informationen mehr weitergegeben werden.
Jan Niziński,
Lubin, 25. Mai 2006
Ich kenne nicht das Deutsche. Ich schreibe durch den Computer-Übersetzer. Ich schenke dir die Bilder von Lubin. Schreibe mir die Postanschrift, dann werde ich die Platte Compact Disc absenden mit den Bildern.
Grüße Jan Niziński